Das ZIM- Netzwerk „Schützen und Veredeln von Oberflächen“ nun mit Beteiligung von InBeCon, April 2014

In der Aufbau- und Verbindungstechnik von Komponenten der Mikrosystemtechnik beeinflussen die verschiedenen Oberflächeneigenschaften sehr wesentlich sowohl die Verarbeitung als auch die Produkteigenschaften. Die InBeCon GmbH beteiligt sich daher aktiv an dem Netzwerk „Schützen und Veredeln von Oberflächen“, welches an der Technischen Hochschule Wildau von der Forschungsgruppe Photonik, Laser- und Plasmatechnologien von Prof. Dr. Sigurd Schrader koordiniert wird.

http://www.th-wildau.de/index.php?id=5724